Die Abführmittel-Falle..
Donnerstag, 9. Dezember 2004
Verstopfung - eine Volkskrankheit. Wie wird sie hauptsächlich behandelt: mit Abführmitteln. Fatal - ein Teufelskreis!...
Aus dem PATIENTEN-MERKBLATT VERSTOPFUNG:

Vorsicht vor der Abführmittel- Falle!! Das macht den Darm träge und entzündet! Man kommt schwer wieder raus! Grundsätzlich muss man beachten:
  • Hohe Trinkmenge (2-3l jeden Tag) Mineralwasser ohne Kohlensäure und Kräuter- Tees
  • Ballaststoffreiche Kost (Salate, Gemüse, Obst, aber nichts Blähendes wie Hülsenfrüchte, Steinobst, Kohl, Kraut usw.!!)
  • Gründlich Kauen
  • Viel Bewegung (schwimmen, laufen, Rad fahren!)
  • Warme Bäder oder den Bauch mit dem Brausekopf warm abbrausen
  • Bauchmassage nach Mayr
  • Viel Vitamin C!

Woran man bei den Ursachen der Verstopfung denken muss:

  • Nebenwirkung von Medikamenten
  • Mineralstoffmangel (Kalium, Magnesium)
  • Psychischer Stress, Arbeitsstress, "Zeitmangel", Hektik
  • Störung der Darmflora